Infos und Dank

Für die kommende Woche wünsche ich allen einen gut organisierten und gesunden Start.

Wie haben die Liste derer, die an der Notbetreuung teilnehmen dürfen, aufs Äußerste interpretiert. Vielen von Ihnen, aber vor allem vielen Kindern, wird dadurch geholfen.

Bitte wägen Sie bei aller Freude, dass Ihr Kind beschult und betreut wird ab, wie sich eine eventuelle Quarantäne oder sogar eine Infektion auf Ihre Familie auswirkt. Natürlich treffen wir alle Vorkehrungen hinsichtlich Hygienekonzept und AHA-Regeln. Aber wie man so schön sagt: „Man steckt nicht drin!“. Für uns zählt mittlerweile nicht mehr jede volle Woche, sondern jeder erfüllte Schultag.

Am Wochenende haben wir uns mit den Videokonferenzen auf big blue button auseinandergesetzt. Das wird gut klappen. Sie erhalten genaue Hinweise! Nach einem ganz leichten Hauch Verzweiflung Ende der Woche, sind wir mittlerweile optimistisch, alle zukünftigen Aufgaben gut lösen zu können. Vor allem für die Klasse 4 und die Vorbereitung auf den Wechsel zur Oberschule oder zum Gymnasium haben wir eine gute Lösung.

Vielen Dank an meine Lehrerinnen der Grundschule Drebach, die immer nach passenden Lösungen suchen, um möglichst allen Schülerinnen und Schülern gerecht zu werden. Vielen Dank an Frau Pilz und Herrn Schmidt, die mittlerweile Aufgaben übernehmen, von denen sie vor einigen Monaten noch nichts wussten;). Vielen Dank an die Elternvertreter der Klassen: Frau Günther, Frau Wagner, Frau Decker und Frau Trexler – sie haben ein wichtiges Amt, noch in keinem Schuljahr war es so arbeitsintensiv. Sie sind ein äußerst wichtiges Bindeglied zwischen Eltern und Schule, immer verlässlich und konstruktiv!

Anbei noch ein Elternbrief von Herrn Minister Piwarz.

20210423-Elternbrief_-_Schulbetrieb_ab_dem_26042021-Elternbrief_-_Schulbetrieb_ab_dem_26042021

Viele Grüße, Ines Brunner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.